Wahl des Stadtseniorenrates 2020

Vom 26. Oktober bis 30. November 2020 findet die Briefwahl des Stadtseniorenrates statt.

Informationen hierzu finden Sie unter: /informationen/wahlen.html


Das Seniorenmobil Öhringen fährt wieder

Das Seniorenmobil Öhringen nimmt seine Fahrten wieder auf, nachdem einige Corona – bedingten Einschränkungen verändert worden sind.

Ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sind eingeladen, das kostenlose Angebot zur Beförderung wieder zu nutzen. Die strengen Hygiene-Vorschriften bleiben erhalten: Für den zu befördernden Personenkreis gilt weiterhin Mundschutz, außerdem werden die Kontaktflächen regelmäßig desinfiziert.

Buchen können Sie dienstags von 10:00 - 12:00 Uhr telefonisch unter der Nummer 07941 985730, gefahren wird dann donnerstags von 8:00 bis 18:00 Uhr.
Wichtig: Das Seniorenmobil fährt auch die Öhringer Teilorte an!

(JS)

Das Seniorenmobil der Stadt Öhringen

Bilanz nach dem ersten Jahr:

Vor einem Jahr startete das Öhringer Seniorenmobil zu seiner Bestimmung:

Älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger ein kostenloses Beförderungsangebot für Arztbesuche, Behördengänge, Reha- und Bäder-Behandlungen, Apotheken- und sonstige Einkaufsfahrten zu bieten. Dabei ist das Fahrzeug kein Taxi, sondern ein besonderes ergänzendes Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs und als solches ausdrücklich politisch gewollt.

Der Stadtseniorenrat als Initiator nahm Kontakt zu vergleichbaren Einrichtungen anderer Städte auf und suchte zugleich nach einem Sponsor zur Finanzierung des Projektes. Dabei hatten wir das große Glück, in eine Förderung durch Öhringer Zahnärzte zu gelangen, die sich zum Ziel gesetzt haben, mit dem gespendeten Zahngold ihrer Patienten soziale Projekte auf den Weg zu bringen. So traf unsere Idee auf volle Zustimmung und wir konnten mit großer Begeisterung der Stadt von der Aussicht auf diese Fördersumme berichten. Der Gemeinderat beschloss, diese zweckbestimmte Geldspende anzunehmen; die Stadt Öhringen ist künftig für Betrieb und Finanzierung des Seniorenmobils verantwortlich.

Sehr schnell meldeten sich Interessierte Personen für den Fahrdienst und die Arbeit im Büro, und mit großer Begeisterung erledigt dieser Kreis von Verantwortlichen seither das Buchen der Fahrten (jeweils dienstags von 10 bis 12:00 Uhr im Haus an der Walk unter der Telefonnummer 985730) und den Fahrdienst jeden Donnerstag von 8 bis 18:00 Uhr. Was mit 2-5 Personen pro Donnerstag begann, hat sich nun auf den ganzen Tag ausgedehnt, so dass die Fahrer tüchtig zu tun haben. Inzwischen wird überlegt, den Fahrdienst auszuweiten, im Gespräch ist der Mittwochvormittag; dafür werden aber mehr Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen benötigt – gerne können sich Interessierte im Haus an der Walk (Telefon 62897), über das Buchungstelefon oder den Stadtseniorenrat direkt erkundigen.

Für viele, die das Seniorenmobil regelmäßig nutzen ist es eine äußerst wichtige Einrichtung, ja ein wirklicher Segen, oft in einer Situation, wo eine körperliche Einschränkungen oder Behinderung die allgemeine Mobilität fast unmöglich zu machen droht. Zugleich zeigt sich, dass dort, wo eine wichtige Aufgabe durch das Ehrenamt zu übernehmen ist, sich auch Menschen finden, die gerne mithelfen wollen – das ist eine ganz wunderbare Erfahrung und auch für das Seniorenmobil in Zukunft eine wichtige Voraussetzung. Darum: Gratulation zum ersten Jahr und ein riesiges Dankeschön an alle mit Verantwortlichen!

Joachim Stier, Stadtseniorenrat Öhringen

gallery